05.05.2017 - 18.06 2017 freigestellt, Maria Meusburger-Schäfer, Kunst im Kabinett, Galerie Schloß Parz

05.07.17 - 29.07.17 vom wesen der dinge, Christiane Spatt, Maria Meusburger-Schäfer, artdepot, Innsbruck

 

schäfers aktuelle arbeiten sind skurril anmutende collagen in form von zeichnung, fotografie und skulptur. frech und spielerisch arbeitet sie mit dingen, die von anderen gemalt, fotografiert oder konstruiert wurden und gibt ihre interpretation dazu. sie schafft ein patchwork mit neuen sinnzusammenhängen, ähnlich den readymades der surrealisten und dadaisten.
in ihren aktuellen arbeiten 'form.kopf, schwammkopf' versucht die künstlerin körper und körper-haltung mit der erfahrung von wachsen, blühen und ausdehnen zu verbinden. das statische, bekannte, erfährt eine neuinterpretation. so begibt sich meusburger-schäfer auf die suche nach dem wesen der dinge und dem eigenen ich. 

05.05.2017 -18.06.2017 FREIGESTELLT, Maria Meusburger-Schäfer, Kunst im Kabinett, Galerie Schloß Parz

 

 

 

r e i s t e l l e n  bezieht sich auch auf die in der digitalen Bildbearbeitung angebotene Funktion des Ausschneidens und Herauslösens von ausgewählten Sujets aus unterschiedlichen Kontexten. Freistellen als Methode zur Analyse und Voraussetzung für neue Zusammensetzungen in Form von Collagen. In ihren aktuellen Arbeiten beschäftigt sich Maria Meusburger-Schäfer wieder verstärkt mit gewachsenen Formen aus der NaturMoose, Holzkohle und Schwämme  verbindet sie in spielerischer, vordergründig absurder Weise mit menschlichen Körpern. Die bunten Formen aus der Natur folgen einer Struktur. Sie repräsentieren potentielles Wachsen und Ausdehnen und werden von den Trägerinnen wie Kleider oder modische Accessoires genutzt.

 

Der Mensch begegnet der Natur, in ihrer Schönheit und Vielfalt der Formen aber auch im Gefühl der der tragischen Entfremdung. Mit Ironie und Witz  versucht Maria Meusburger-Schäfer diesem Gefühl entgegenzuwirken.

So entstehen aus dem Freigestellten durch neue Kombinationen neue Möglichkeiten des Denkens und vielleicht auch des Handelns. Maria Meusburger-Schäfer schafft Modelle und potentielle Bauteile dafür.