ein berg ist oben und unten,

abhänge und täler,

spitzen und mulden,

 

windböen und gewitterfronten

geröllhalden in der tausende von jahren ganz langsam dahinrutschen, oder unerwartet heftig und schnell als mure runterstürzen.

 

gebige sind räume, mit mauern und kammern und toren dazwischen

 

gebirge sind über millionen von jahren verschobene massevolumen, hohlräume,

unzählige male stetiges tropfen

 

ein berg ist mythos, erhaben

trainigsgerät, sportlich genutzt

ist lebensraum, ein haufen steine

ein berg

 

 

 

 

wir sitzen und stehen und gehen und bewegen uns. ohne darauf zu achten, nehmen wir dabei jeweils eine bestimmte haltung ein. wir reagieren auf räumliche gegebenheiten, wir passen uns an. möbel formen uns. die umgebung formt uns. unsere körper passen sich an.







berg und talformen, öl auf leinwand, 80 x 80 cm 2016

berge 2016

traunsee, öl auf leinwand, 80 x 80 cm, 2016
inntal, öl auf leinwand, 80 x 80 cm, 2016



polstermöbel, öl auf leinwand, 40 x 40 cm, 2015
foms, öl auf leinwand, 40 x 40 cm, 2016

floting forms, galerie nothburga, innsbruck 2006